Wenn man sich mit dem Thema Drittes Reich und dessen Geheimwaffen befasst, wird man allzuschnell von den übereifrigen schwarz-weiß Denkern in die "rechte Ecke" geschoben. Wer sich nicht mit den Themen und Fakten auseinandersetzt muß sich den Vorwurf der Geschichtsverfälschung und Manipulation von Fakten gefallen lassen. Der folgende Bericht (Vorwort Teil 2), "Deutsche Flugkreisel gab's die?" und meine Anmerkung dazu, sollen dies verdeutlichen. Es geht hier um die öffentliche Aufklärung im Sinne der Erörterung von Fakten. Hier werden keine geschichtlichen Abläufe mystifiziert, beschönigt oder gar verherrlicht! Festzuhalten bleibt, die Nazis waren Verbrecher, die Deutschen waren hervorragende Flugzeugbauer und Wissenschaftler, die zwar zum größten Teil in der NSDAP, aber noch lange keine Nazis im heutigen Sinne waren. Doch selbst die Nationalsozialistan waren im Ausland sehr begehrt, solange sie der jeweiligen Nation von Wichtigkeit und Interesse waren, um ihre eigenen egoistischen Ziele zu verwirklichen und die damit in ihrer Verfassung verankertes Ziel die Welt zu lenken, erreichen können. Zwei Beispiele: "Operation Paperclip" (siehe Dokument, und Bild: Verein für Raumschiffahrt unter ihnen Wernher von Braun, in White Sands, New Mexico) und "Ausbildung ehemaliger Wehrmachtsangehöriger durch die USA, zum Partisanenkampf in Rußland" - das sind eindeutig nachweisbare Fakten und kein Gedankengut krankhafter brauner Angehöriger, so wie es manche gerne deuten würden.


Oft wird die Echtheit von Zeugenaussagen, Dokumenten und Fotos angezweifelt. Es gibt Forscher in der UFO Szene die behaupten, die Leute namens Schriever, Miethe, Habermohl und Belluzzo hätte es nie gegeben und Andreas Epp wäre nichts weiter als ein psychischer Fall gewesen, wobei doch Intellegenz und Wahnsinn so nahe beieinander liegen !?. Diese Behauptungen entbehren jeder vernünftigen Grundlage und sind genauso naiv wie alles zu glauben was einem aufgetischt wird.

Fakt ist, dass es in Deutschland zahlreiche neue Erfindungen gab; Einige wurden bekannt, andere wurden verschwiegen. Gleiches gilt für die heutige Zeit. Geheimhaltungen lassen genug Freiraum für Spekulationen, Vermutungen, Phantastereien und Wichtigtuerei.